Vorsorge-Zusatzversicherung

Mit der SDK gesund bleiben

Gesunde Ernährung, viel Bewegung und Entspannung helfen dabei gesund zu bleiben. Vorsorgeuntersuchungen und Präventionsmaßnahmen sind genauso wichtig und dienen zur Früherkennung und Vorbeugung von Krankheiten. Doch nicht alle Kosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen. Eine Vorsorge-Zusatzversicherung der SDK (Süddeutsche Krankenversicherung) ist die ideale Ergänzung für alle, die mehr wollen als die medizinische Grundversorgung.

Die Vorsorge-Zusatzversicherung der SDK im Überblick

Richtig vorsorgen – gesund bleiben

Mit der Vorsorgezusatzversicherung aus dem Programm PrivatExtra sichern Sie sich gleich drei Leistungsmerkmale. Die SDK übernimmt für Sie bis zu 100 Prozent für ambulante Vorsorge- und sportmedizinische Untersuchungen sowie Schutzimpfungen etwa gegen Influenza oder Tollwut. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, anerkannte Präventionskurse wie Yoga oder Pilates in Anspruch zu nehmen. Und Sie erhalten über ein Gesundheitstelefon psychologische Hilfestellung, zum Beispiel zu den Themen Burn-out oder Mobbing.

Diese Leistungen bietet der neue Vorsorgetarif

Das Angebot können Sie ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten abschließen. Der Tarif beinhaltet insgesamt drei Leistungsbereiche:


1. Vorsorge
Medizinische Vorsorgeleistungen inklusive sportmedizinische Untersuchungen, Schutzimpfungen nach STIKO (staatliche Impfkommission) sowie Impfungen gegen Influenza, Tollwut und FSME (Zeckenschutz). Die Leistungen werden bis zu einem Höchstbetrag von 400 Euro pro Kalenderjahr erstattet.

2. Prävention
Präventionskurse, die dazu geeignet sind, positiven Einfluss auf Bewegung, Ernährung und Entspannung zu nehmen. Die Kurse müssen von der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert sein. Die Leistungen werden bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr erstattet.

3. Gesundheitstelefon
Sichern Sie sich mit dem Gesundheitstelefon einen zusätzlichen Beratungsservice. Ein erfahrenes Team aus unabhängigen Ärzten und Gesundheitsberatern bietet Ihnen psychologische Hilfestellungen in belastenden Lebenssituationen wie Mobbing oder Burnout.

Beitragsbeispiele für die Vorsorge-Zusatzversicherung

Beitragsbeispiele

Um Ihnen einen Überblick über Beitragshöhe und Leistung zu geben, finden Sie nachfolgend ein paar ausgewählte Beitragsbeispiele.

Alter1 20 30 40 50
Vorsorgeuntersuchungen, Präventionskurse und Gesundheitstelefon
Monatsbeitrag Tarif V 15,66 EUR 15,69 EUR 15,88 EUR 16,59 EUR

Die SDK-App

Als Ihr Gesundheitsspezialist ist die SDK immer an Ihrer Seite. Mit der SDK-App können Sie als Kunde jetzt schnell und unkompliziert Ihre Rechnungen digital einreichen. Das spart Zeit und Porto.

Häufige Fragen zur Vorsorge-Zusatzversicherung

Welche Vorsorgeleistungen können in Anspruch genommen werden?

Als Vorsorgeuntersuchung gelten alle ambulanten Untersuchungen zur Früherkennung von Krankheiten, die von einem approbierten Arzt vorgenommen werden und nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bis zu deren Höchstsatz abgerechnet werden. Sportmedizinische Untersuchungen gelten ebenfalls als Vorsorgeuntersuchungen.

Wie oft werden die Kosten der Vorsorgeuntersuchung übernommen?

Es gibt keine festen Jahresrhythmen für die Durchführung der Untersuchungen, welche für die Erstattungsfähigkeit eingehalten werden müssen.

Ab welchem Alter können die Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch genommen werden?

Die Nutzung der Vorsorgeleistung ist altersunabhängig.

Für welche Präventionskurse erhalte ich eine Erstattung?

Informationen über die erstattungsfähigen Kurse wie zum Beispiel Pilates, Yoga, Rücken-Fit oder Nordic Walking, welche von der zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert sind, erhalten Sie bei Ihrer GKV oder unter www.zentrale-pruefstelle-praevention.de

Was muss ich zur Erstattung für Präventionskurse bei der SDK einreichen?

Bitte reichen Sie uns für die Erstattung eine Teilnahmebestätigung über mindestens 80 Prozent der Kurseinheiten ein sowie eine Bescheinigung, dass es sich um einen Präventionskurs nach §20 SGB V handelt. Entsprechende Vordrucke sind bei Ihrer GKV und bei der SDK erhältlich.

Gibt es Wartezeiten oder eine Gesundheitsprüfung?

Nein, für die Beantragung des Tarifs müssen keine Gesundheitsfragen beantwortet werden. Die Wartezeiten entfallen ebenfalls.

  1. Das Alter ergibt sich aus dem aktuellen Kalenderjahr abzüglich des Geburtsjahres.