Raiffeisenbank Oberaudorf sponsert Europameisterin im Berglauf

Völlig überrascht zeigte sich Kerstin Esterlechner als sie die positive Antwort der Raiffeisenbank Oberaudorf eG zu einer Sponsoring-Anfrage erreichte.
Prokurist Marcus Schuster überbrachte der aktuellen Europameisterin im Berglauf freudig ein Packerl mit neuen Laufschuhen und Lauftrikots, die zur Vorbereitung auf die kommende Weltmeisterschaft im September in Italien gebraucht werden.
Wir sind begeistert davon, wie Frau Esterlechner den zeitintensiven Laufsport mit der Verantwortung für 3 Kinder verbindet und dadurch regelmäßig als Erste bei Wettkämpfen auf dem Stockerl steht, war aus dem Inntaler Bankhaus zu hören.
Wenn morgens Ehemann und Kinder gut versorgt das Haus verlassen, beginnt der erste Teil des täglichen Trainings, das aus langen oder konzentrierten Läufen besteht. Ist im Tagesverlauf die Familie wieder komplett, kommen weitere Trainingseinheiten hinzu.
Dabei sind die Kinder dann wichtige Coaches. Sie zählen Laufrunden, feuern an oder fordern die junge Mutter zu spielerischen Sprints heraus. Ganz nebenbei lernen sie viel über gute Ernährung, einen gesunden Körper und haben viel Spaß dabei. Abends nehmen sich gerne mal die Großeltern Zeit für die Kleinen, dann wird Ehemann Stefan auf der Laufstrecke heraus gefordert.
"Wir werben damit, dass jeder Mensch etwas hat, dass ihn antreibt. Da geht es Frau Esterlechner wie uns als Bank im Inntal: Wir trainieren und arbeiten alle täglich daran unser Bestes zu geben. So erreichen wir gemeinsam mit unseren Kunden deren Ziele und Wünsche, auch wenn es bei uns nicht immer auf jede Sekunde ankommt", so Prokurist Schuster mit einem Augenzwinkern.